MO, 03.03.2014: ALBERT NOBBS

Drama, GB/IR 2011, ca. 113 Min, deutsche Synchronfassung
Irland im 19. Jahrhundert: Im exklusiven Morrison‘s Hotel in Dublin arbeitet der von allen geschätzte Butler Albert Nobbs (Glenn Close). Keiner ahnt, dass Albert in Wahrheit eine Frau ist, die sich als Mann verkleidet. Um ihren Lebensunterhalt eigenständig verdienen zu können versucht sie, sich mittels dieses Rollenspiels einen Platz in der Gesellschaft zu erkämpfen. Doch gern möchte sie auch als Frau die Freiheiten genießen, die ihr das Männerleben ermöglicht.
Die Maskerade gerät in Gefahr, als der Maler Hubert Page (Janet McTeer) im Hotel absteigt. Albert spürt zum ersten Mal die Möglichkeit, sich zu offenbaren. Mit Hilfe des Hausmädchens Helen (Mia Wasikowska) möchte sich Albert Hubert nähern. Kann sich die Frau hinter Albert befreien?
Der jeweils für drei Oscar und Golden Globes nominierte Film war eine Herzenssache für Glenn Close, seit sie die Rolle des Albert Nobbs zu Beginn der 1980er Jahre im Theater verkörperte. Close produzierte den Film, arbeitete am Drehbuch und schrieb sogar ein Lied.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen