MO, 07.04.2014: DEM HIMMEL SO NAH



Romantik-Drama, ARG 2012, ca. 83 Min, Spanische Originalfassung mit deutschen Untertiteln
Andrés ist ein schüchterner Junge aus der argentinischen Stadt La Plata, dessen Leidenschaft dem Punkrock gilt. Als sein Lieblingssänger Selbstmord begeht, organisiert dessen Mutter ein Treffen mit der örtlichen Kirchenjugendgruppe, bei dem Andrés auf den charismatischen Gitarristen Alex trifft und sich sofort zu ihm hingezogen fühlt.
In Diego Prados zartem Coming-of-Age Drama ringt ein sensibler Teenager mit der aufregenden Unsicherheit der ersten Liebe. Hin- und hergerissen zwischen strengen Regeln und der unbeschwerten Leichtigkeit jugendlichen Sturm und Drangs. Ein existenzieller Schwebezustand, unfähig einen Schritt zu tun, ohne ihn gleich bereuen zu müssen. Mit erfrischender Entspanntheit balanciert Prado die romantischen Angstzustände und erschafft eine sanfte, authentische Reise der Selbstfindung.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen