MO, 02.05.2011: SOEUR SOURIRE - DIE SINGENDE NONNE


Drama/Biografie, B/F 2009, 120 Min
Brüssel, Ende der 1950er Jahre: Die lebenslustige Jeannine flüchtet vor dem Kontrollwahn ihrer Mutter und den Avancen ihrer besten Freundin Annie ins Kloster. Dort darf sie nur wenige persönliche Gegenstände besitzen. Eines davon ist eine Gitarre, die sie erst im Kloster zu spielen lernt. Ihren fröhliche Lieder bezaubert zuerst die Ordensschwestern und dann die ganze Welt, denn ihr Lied «Dominique» wird als Schallplatte veröffentlicht und schießt innerhalb kürzester Zeit weltweit an die Spitze der Charts. Nun traut sie sich endlich, außerhalb der Klostermauern mit ihrer großen Liebe Annie zusammen zu leben. Doch der Erfolg ist für Jeanine Deckers nicht von Dauer und soll tragisch enden.
Der Spielfilm von Stijn Coninx erzählt die wahre Geschichte von Jeannine, der singenden Nonne, in wunderbaren Bildern und hat mit der bezaubernden Cécile de France die absolute Idealbesetzung gefunden. Das Drehbuch schrieb unter anderem Chris van der Stappen, die schon die Publikumshits MEIN LEBEN IN ROSAROT und WO WAREN WIR FRAUEN, ALS DIE MÄNNER ZUM MOND FLOGEN? auf die Leinwand zauberte.

1 Kommentar:

  1. Die singende Nonne Jeanne-Paule Marie Decker war noch vor meiner Zeit. Die Popsängerin Madonna landete mit "Like a Prayer" (1989) weltweit einen Hit. Auf der Blond Ambittion Tour (1990) hatte Madonna mit ihren Täzern dieses Lied als Nonne mit umhängendem Kreuz aufgeführt.

    AntwortenLöschen