Mo, 06.09.2010: HOLLYWOOD JE T'AIME


Tragikomödie, USA 2009, 94 Min, OmU
Jerome ist Ende 30 hoffnungslos romantisch, sehr sehr ansehnlich und hat einen unwiderstehlichen Dackelblick. Augenblicklich will er unbedingt dem wintergrauen Paris der Vorweihnachtszeit entfliehen und sich den Anblick seines frischverliebten Ex-Freunds ersparen. Die Lösung: ein Trip in die Traumfabrik, Hollywood. Dort wird er schnell mitsamt seinem dicken Akzent ("sooo sexy") von einem bunten Häufchen Lebenskünstler ins Herz geschlossen - als da wären: ein kerniger Drogendealer namens Ross (CHAD ALLEN aus "Save me"), die umwerfende Kaleesha, eine Frau mit ein paar unvermuteten Extras, und Norma, die Schutzgöttin aller verkrachten Drag Queens.
Nach endlos vielen Hilfsjobs in Restaurants und zum Brüllen komischen Castings muss Jérôme jedoch feststellen, dass Flucht kein Entkommen vor den eigenen Gefühlen bietet und kehrt nach Paris zurück, um dort für um seine Liebe zu kämpfen ...
Hollywood, je t’aime ist ein bonbonbunter unbeschwerter Film über einen Parisien in der Stadt, in der jeder Kellner ein verkappter Filmstar ist - oder liegt das Glück vielleicht doch im schwarzweißen Paris?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen