Mo, 4. Januar: KISS THE BRIDE

Komödie, USA 2008, 96 Min (OmU)

Gelungene Flucht aus der Heterohölle! Der smarte Matt hat den Absprung aus der amerikanischen Provinz geschafft und sein Heimatkaff in Arizona in den vergangenen zehn Jahren weit hinter sich gelassen. Eine Hochzeitseinladung weckt nun Geister der Vergangenheit - und Erinnerungen an seinen besten Highschool-Kumpel Ryan, der ihn nicht nur ins Strip-Schiffe-Versenken (das gibt es auch!) und die hohe Kunst des Blowjobs (vorsichtshalber ohne Zahnspange) eingeführt hat. Ausgerechnet Ryan steuert den Hafen der Ehe mit einer Frau an?!

"In humanitärer Mission" macht sich Matt als männliche Julia Roberts zur Hochzeit seines besten Freundes auf, um Ryan aus weiblichen Fängen und Kleinstadtzwängen zu befreien. Zu seiner Überraschung hat sich sein Jugend-Buddy gut in Form gehalten: Statt des befürchteten Provinz-Bierbauchs schlägt Matt ein beachtliches Sixpack und der Body eines Playgirl-Modells entgegen. Und je näher der Gang zum Traualtar rückt, desto mehr unerwartete Geständnisse, verwirrende Küsse und Überraschungen hat das Schicksal für die Brautleute, "Fluchthelfer" Matt und die erwartungsvolle Hochzeitsgesellschaft in petto.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen