MO, 02.02.2015: BEST OF KURZFILME LESBISCH SCHWULE FILMTAGE HAMBURG



International, ca. 90 Min (z.T. OV, OmeU, OmU)

Auch für den Warmen Winter 2015, den les.bi.schwulen Kulturtagen in & um Braunschweig, haben wir wieder die besten Kurzfilme der Lesbisch Schwulen Filmtage Hamburg zusammengestellt. Schon seit 25 Jahren ist das Festival eine feste Größe. Hier kann das Publikum selbst seine Favoriten aus den Kurzfilmreihen „Made in Germany“, „Ursula lesbisch, „Ursula schwul“ und „Ursula genderbender“ wählen.Die Lesbisch Schwulen Filmtage Hamburg sind Deutschlands ältestes und größtes queeres Filmfestival. Der Kurzfilmpreis URSULA wird schon seit 1992 vom Publikum vergeben, mittlerweile in den Kategorien lesbisch, schwul und transgender.

Die einzelnen Filme im Detail:


1.     DREAM DATE
Zwei Frauen haben eine Nacht und ein Hotelzimmer ganz für sich allein. Was gibt es Schöneres?
Vereinigtes Königreich 2012, 3 Min, Regie: Andromeda Godfrey, englisches Original

2.     BAJO EL ULTIMO / UNDER THE LAST ROOF
Die Welt des überbehüteten neunjährigen Bento wird durch die Freundschaft zur Nachbarin Stephany um einige Facetten reicher.
Gewinner URSULA genderbender
Mexiko 2013, 12 Min, Regie: Edgar A. Romero, spanisches Original mit englischen Untertiteln
3.     DAS PHALLOMETER
Ein Flüchtling wird einem absurden Einreiseverfahren unterzogen und lernt so das Phallometer kennen.
Gewinner Made in Germany
Deutschland 2013, 7 Min, Regie: Tor Iben, Englisch-deutsches Original mit deutschen Untertiteln
4.     EL PASTEL / THE CAKE
Ein Kuchen muss erst einen Streit zwischen neugieriger Mutter und genervter Tochter über sich ergehen lassen, bevor er endlich fertig gebacken werden kann.
Spanien 2013, 7 Min, Regie: Estela Osorio, Spanisches Original mit englischen Untertiteln
5.     TRUNK
Der irritierte Neil wird bei einer Familienfeier von einem respektlosen Ungetüm verfolgt, das ihn einfach nicht in Ruhe lassen will.
Gewinner URSULA schwul
Vereinigtes Königreich 2013, 11 Min, Regie: Jack Taylor Cox, Englisches Original
6.     WHAT’S YOUR SIGN
Auf einer Party gefällt zwei Freundinnen ausgerechnet die gleiche Frau. Das riecht zunächst nach Ärger.
Vereinigtes Königreich 2013, 6 Min, Regie: Alex Siow, Englisches Original
7.     YOU'RE DEAD TO ME
Hier kommt es bei den Vorbereitungen zum "Día de los Muertos " zu einer unerwarteten Begegnung zwischen Mutter und Kind.
USA 2013, 13 Min, Regie: Wu Tsang, Englisches Original
8.     ORBITAS
Zwei lesbische Aliens verfeindeter Galaxien schmachten sich aus der Ferne an. Wie können sie die Unwegbarkeiten des Kosmos überwinden, um endlich einmal zusammen sein zu können?
Spanien 2013, 9 Min, Regie: Jaime Maestro, ohne Dialog
9.     SAFE WORD
Ein gelangweiltes Paar will sein Sexleben durch ein Abenteuer-Rollenspiel wieder in Schwung bringen. Dabei geht mit ihnen allerdings zuweilen die Phantasie durch.
USA 2014, 16 Min, Regie: Todd Lillethun, Englisches Original
10.  BEYOND THE MIRROR'S GAZE
In dieser Animation ergeben so gar nicht fixierte Körperteile ganz erfreuliche neue Möglichkeiten.
Gewinner URSULA lesbisch
Kanada 2012, 4 Min, Regie: Iris Moore, ohne Dialog

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen