MO, 04.02.2013: KYSS MIG

Dramödie, S 2012, ca. 105 Min, Schwedisch mit deutschen Untertiteln

Mia und Frida treffen sich zum ersten Mal bei der Verlobungsparty ihrer Eltern. Mias Vater will Fridas Mutter heiraten. Mia hingegen gibt auf der Party die Verlobung mit ihrem Freund Tim bekannt. Als Mia und Frida sich näher kennen lernen, entwickeln sich starke Gefühle zwischen den potentiellen Stiefschwestern. Ihre Beziehung läuft Slalom und alle Familienmitglieder werden in emotionale Abgründe katapultiert und haben teil an den dramatischen Auswirkungen.
Das bekannte Motiv der Liebe unter (Stief)Geschwistern wird in diesem Film auf seine ganz besondere und absolut sehenswerte Art erfrischend, liebenswert und komisch umgesetzt. Und wundervoll romantisch ist er natürlich auch.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen