MO, 03.12.2012: TOMBOY und 5-jähriges JUBILÄUM

Zur Feier des 5-jährigen Jubiläums präsentiert das „QueerCinema“ am Montag, dem 3. Dezember 2012 um 20:30 Uhr den beim „61. Internationalen Filmfest Berlin“ mit dem „Teddy Jury Award“ ausgezeichneten französischen Spielfilm „Tomboy“. Aber schon ab 20 Uhr knallen die Korken“ im Foyer des C1 Cinema an der Langen Straße, wo mit Sekt und ein paar Überraschungen auf das Jubiläum angestoßen wird.

Drama, F 2011, ca. 84 Min, Deutsche Synchronfassung

Die 10-jährige Laure ist mit ihrer Familie gerade in die neue Nachbarschaft eines beschaulichen Vororts gezogen. Als sie zunächst bei der gleichaltrigen Lisa und dann auch bei den anderen Kindern des Ortes als Junge durchgeht, lässt sie alle in diesem Glauben und wird zu Michael. Immer mehr versucht sie alles so zu machen, wie es ihre Scheinidentität erfordert, sie spielt Fußball und prügelt sich mit anderen Jungs, doch es kommt der unvermeidliche Tag, an dem Komplikationen auftreten. Laure verliebt sich in Lisa, und verstrickt sich in einem Netz aus Lügen, um ihre zweite Identität geheim zu halten, bis ihr doppeltes Spiel plötzlich auffliegt.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen